Autohaus Caspers GmbH

Adresse:

Am Güterbahnhof 8

D-35683 Dillenburg


Kontakt:

Michael Burk

02771 900020

michael.burk@autohaus-caspers.net

Webseite

Wir bieten Ihnen folgenden Service

Als Moleno Premiumpartner bieten wir für die Moleno Starcars Pluscard Mitglieder Sonderkonditionen und spezielle Angebote für die Modelle der Lieferstar- und Raumstar- Serie sowie kurzfristige Mobilität als Interimslösung oder für den temporären Bedarf.

Leistung, Zuverlässigkeit, Sicherheit was unsere Fahrzeuge auszeichnet, gilt auch für uns selbst. Wir bieten Ihnen exzellenten Service, gute Preise sowie kompetente Beratung und ein freundliches Team. Umfassender Service für ein unbeschwertes Fahrvergnügen. Darauf können Sie sich verlassen, denn niemand kennt Ihr Fahrzeug besser als wir.

Das Unternehmen

Im Jahr 1981 übernahm Firmengründer Udo Caspers in Siegbach-Eisemroth einen Volkswagen- und Audi-Betrieb der als „Autohaus Siegbach“ im Lahn-Dill-Gebiet bekannt wurde. Als im Jahr 1993 das traditionelle Autohaus Dietz in Dillenburg zum Verkauf anstand, kaufte Udo Caspers zusätzlich diesen Betrieb und erweiterte ihn im Jahre 1995 mit dem Bau einer Neuwagen-Ausstellungshalle. Mit der Zertifizierung nach ISO 9001 erfolgte in 1997 die Umsetzung der Standards des Qualitätsmanagementsystems im Dillenburger Autohaus.

Der Umbruch

Knapp zwei Jahrzehnte vertraten Udo Caspers und seine Mitarbeiter mit viel Engagement die Marken der Volkswagen AG in der Region. Der Umbruch vollzog sich im Jahr 1999. Wegen nicht unerheblichen Auflagen der Volkswagen AG trennte sich Udo Caspers von den Wolfsburgern und übergab beide Betriebe an seinen Sohn Timo. Im Jahr 2000 wurde Timo Caspers mit den elterlichen Betrieben PEUGEOT–Vertragspartner. Bereits zwei Jahre später erhielten wir vom französischen Hersteller das erste Zertifikat in Deutschland für ausgezeichnete Arbeitsqualität und effiziente Betriebsabläufe.

Nach der erfolgreichen Einführung der Marke PEUGEOT übernahm Timo Caspers im Jahr 2004 auch die Marktverantwortung für die Konzerntochter CITROEN. Damit war auch die Marke CITROEN wieder im Dill-Gebiet vertreten. Eine zusätzliche Angebotserweiterung erfolgte im August 2015. Das Unternehmen wurde nun auch Vertragspartner von SUZUKI. Damit schloss der japanische Hersteller eine Marktlücke in der Region.

Nachdem im Jahr 2010 eine Vergrößerung des Firmengeländes um 1.200 m² vorgenommenwurde, ist für das Jahr 2016 eine Erweiterung des Showrooms geplant.Heute wird auf einer rund 3.000 m² großen Ausstellungsfläche die aktuelle Neuwagen-Palette der drei Marken und ein umfangreiches Angebot an geprüften Qualitäts-Gebrauchtwagen präsentiert. Timo Caspers setzt kompromisslos auf Service. Der Dienst am Kunden und die Arbeitsqualität haben Priorität im Autohaus Caspers. Eine modern ausgestattete Werkstatt mit Direktannahme, den neuesten Diagnose Geräten und Spezialwerkzeugen, ständig geschulte Servicetechniker- und Mechaniker sorgen dafür, dass die Bedürfnisse der Kunden erfüllt werden können. Die Leistungen des Autohauses umfassen Reparatur-/Wartungs- u. Karosseriearbeiten, Reifenservice, Abschleppdienst, Autovermietung, Werkstatt-Ersatzwagen und kostenlosen Hol-u. Bring-Service.

Beste Service-Qualität

In der mittlerweile freien Werkstatt, dem AUTOFIT–Betrieb in Siegbach-Eisemroth, werden Fahrzeuge aller Marken repariert. Die Note 1 bei den externen ADAC–Werkstatttests der letzten Jahre bescheinigen unserem Autohaus eine sehr gute Arbeitsqualität. Eine einhundertprozentige Kundenzufriedenheit dokumentiert das TÜV-Zertifikat für geprüfte Servicequalität. Entsprechend stolz auf die erstklassigen Leistungen seiner Mitarbeiter ist Timo Caspers, der die Auszeichnungen auch als Erfolg der Bemühungen sieht, seinen Mitarbeitern stets eine kontinuierliche Aus- und Weiterbildung zu ermöglichen.

Derzeit werden 18 Mitarbeiter beschäftigt: Ein Servicetechniker, fünf KFZ-Mechaniker, ein KFZ-Meister sowie insgesamt vier Mitarbeiter in der Serviceberatung und im Teile-/Zubehörverkauf. Drei Mitarbeiter sind für den Verkauf zuständig und drei Mitarbeiter teilen sich die Aufgaben in der Verwaltung. Timo Caspers und sein Team blicken optimistisch in die Zukunft:

„Mit den Marken des PSA-Konzerns und SUZUKI sind wir auf dem Markt bestens aufgestellt und für die Herausforderungen und Entwicklungen in der Branche gut gerüstet.“

Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns... Kontakt